Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Veranstaltungen » Vorträge » Kursdetails

Macht Trauer traurig?
Wie wir Trauer verstehen und gut mit ihr leben können


Trauer entsteht meist durch einen schmerzhaften Verlust. Nicht erst der Tod, auch Entbehrungen, Abschiede, unerfüllte Sehnsüchte, geplatzte Lebensentwürfe, ausgebliebene Wiedergutmachungen, versagte Anerkennung, Krankheit, Altern, Alleinsein und so viel mehr kann Menschen in die Trauer führen. Doch was ist Trauer eigentlich? Wie erleben Menschen Trauer? Wie fühlt sie sich an? Gibt es ein Zuviel oder ein Zulang an Trauer? Oder gar ein Zuwenig? Geht sie irgendwann ganz vorbei? Was sollte das Umfeld eines trauernden Menschen verstehen? Was braucht Trauer, damit wir gut mit ihr leben können? Und was brauchen wir, wenn wir in unserem Umfeld trauernden Menschen begegnen? Um diese Fragen geht es in dem ca. 45min. langen Vortrag. Im Anschluss daran können sich die Teilnehmer*innen mit der Referentin und untereinander austauschen, Fragen stellen und weiterführende Hinweis zur Vertiefung des Themas erhalten. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.



für Trauernde, Angehörige von Trauernden, Interessierte

MNorA700

Leitung
Uhrzeit
Mittwoch, 19:00 ‐ 20:30  
Zeitraum
08.12.2021 - 08.12.2021 
Gebühr
10,20 €  
Ort
ONLINE

merken » empfehlen » zurück »
sofort anmelden