Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
» Kursdetails

Kinesiologisches Taping


Diese Methode wurde vom japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase Ende der 70er Jahre entwickelt.
Das kinesiologische Taping wirkt hauptsächlich über die Hautrezeptoren und nimmt hierrüber Einfluss auf Muskeln, Faszien, Ligamente und Nerven. Die Tapes sind elastisch und schränken daher die Bewegungsfreiheit und Mobilität nicht ein.

Durch die Kombination der verschiedenen Anlagetechniken ergibt sich ein breites Anwendungsspektrum, wie zum Beispiel:
- Verbesserung der Muskelfunktion
- Verbesserung des Lymphabflusses
- Schmerzreduktion
- Unterstützung der Gelenkfunktion

Diese Eigenschaften nutze ich nicht nur für Erwachsene, sondern auch bei Kindern. Nach Anlage kann das Tape je nach Beanspruchung 5 - 7 Tage getragen werden. Nach dieser Zeit verliert das Tape seine Wirkung.
Das Material ist wasserfest und atmungsaktiv und mit einem Acrylkleber versehen.

Monique Striewski , Krankenschwester mit Zusatzausbildung
Beratung + Material ca. 15€, abhängig von der Größe des Tapes
Termine immer dienstags von 12.30 - 14.00 Uhr
Terminvereinbarung über die Evangelische Familienbildung
Telefon: 226 229 770




RNieV140