Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
» Kursdetails

Schlafberatung


Na, schläft das Baby schon durch?
Diese Frage ist wohl häufig eine der ersten Fragen, die einer jungen Mutter gestellt wird. Doch was bedeutet eigentlich "Durchschlafen"? Die Nächte mit einem Baby und / oder Kind sind für viele Eltern eine große Herausforderung. Das Einschlafen zieht sich ewig hin, das Baby nuckelt stundenlang an der Brust, schläft nur in der Trage, auf dem Pezzi-Ball oder in der Federwiege ein oder es wacht sehr häufig nachts auf, weint und braucht Unterstützung, um wieder einzuschlafen. Eltern fühlen sich hier oft unsicher, sind einfach müde und erschöpft. Empfohlen werden oft Schlaftrainings oder Tipps, welche vermitteln, dass Eltern einfach nicht genügend durchgreifen und das Baby es nun wirklich langsam lernen sollte, alleine einzuschlafen.
Doch ist es wirklich gesund, wenn ein wenige Wochen altes Baby die ganze Nacht ruhig und tief in seinem Bettchen schläft? Manche Kinder brauchen einfach mehr Zeit und vor allem brauchen Babys und Kleinkinder nicht nur tags, sondern auch nachts eine liebevolle Begleitung. Mit der liebevollen Zuwendung und Begleitung durch eine Bindungsperson kann das Kind ein gesundes Selbst- und Urvertrauen aufbauen und lernen, gut und entspannt zu schlafen.
Im persönlichen Gespräch können Fragen zum Thema kindliche Schlafentwicklung erläutert und Probleme individuell und familiengerecht gelöst werden, so dass nicht nur das Kind ohne Ängste und (Schlaf-) Störungen ruhig und entspannt schlafen kann, sondern auch die Eltern.
Beratung von der Schlafberaterin Bettina Böttcher (Schlafberatung 1001kindernacht®; DELFI-Kursleitung und Kursleitung Babymassage)
Gebühr für 60 Minuten € 60,00
Terminvereinbarung über die Evangelische Familienbildung
Telefon: 226 229 770




MNieV110