Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Literatur im Gespräch


O, sitzen möcht' ich im kämpfenden Schiff,
Das Steuerruder ergreifen,
Und zischend über das brandende Riff
Wie eine Seemöwe streifen.

In „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ stellt Karen Duve die große Dichterin und Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) vor. Mit deren Leben und Werk werden wir uns natürlich auch beschäftigen. In dem E-Mail-Roman „Schlafen werden wir später“ von Zsuzsa Bánk tauschen sich zwei Freundinnen aus, eine Autorin mit Mann und drei Kindern aus der Großstadt und eine Dorfschullehrerin, die für die Doktorarbeit mit dem Werk der Droste ringt.
Im Herbst beginnen wir mit „Das Buch der Kinder“ von A. S. Byatt. Drei Familien suchen gegen Ende des 19. Jahrhunderts neue Wege in Liebe und Erziehung, Kunst und Politik. Immer dabei: die Kinder. Am Ende droht der 1. Weltkrieg.




KEppR206

Uhrzeit
Mittwoch, 10:00 ‐ 11:30  
Zeitraum
09.09.2020 - 02.12.2020 
Gebühr
37,50 €  
Ort
1.2 Seminarrraum zum Garten - Parterre - Haus 16

merken » empfehlen » zurück »
sofort anmelden