Yoga für die hormonelle Balance


In diesem Kurs werden Yogahaltungen, Atem- und Entspannungstechniken geübt, welche die an der Hormonproduktion und -regulation beteiligten Drüsen und Organe aktivieren (Hypophyse, Schilddrüse, Eierstöcke, Nebennieren).
Neben positiver Wirkung auf Körpergefühl und Vitalität sind medizinisch nachgewiesene Effekte die Regulation des Hormonhaushalts, die Stärkung des Nervenkostüms und des Immunsystems, die Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur und die Linderung oder Beseitigung hormonell bedingter Beschwerden sowie die Steigerung der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Kinderwunsch (vgl. Rodrigues 2003). Der Kurs ist für Frauen und Männer geeignet, Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Die eingeübten Yogasets werden zur Verfügung gestellt und können zu Hause weiterpraktiziert werden.


Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, warme Socken, Decke.

GEppK165a

Uhrzeit
Donnerstag, 19:30 ‐ 21:00  
Zeitraum
24.05.2018 - 21.06.2018 
Gebühr
35,00 €  
Ort
1.1 Seminarraum Wandaltar - Parterre - Hs 16
Info
In diesem Kurs werden Yogahaltungen, Atem- und Entspannungstechniken geübt, welche die an der Hormonproduktion und -regulation beteiligten Drüsen und Organe aktivieren (Hypophyse, Schilddrüse, Eierstöcke, Nebennieren).
Neben positiver Wirkung auf Körpergefühl und Vitalität sind medizinisch nachgewiesene Effekte die Regulation des Hormonhaushalts, die Stärkung des Nervenkostüms und des Immunsystems, die Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur und die Linderung oder Beseitigung hormonell bedingter Beschwerden sowie die Steigerung der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Kinderwunsch (vgl. Rodrigues 2003). Der Kurs ist für Frauen und Männer geeignet, Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Die eingeübten Yogasets werden zur Verfügung gestellt und können zu Hause weiterpraktiziert werden.


merken » empfehlen » zurück »
sofort anmelden